Sonntag, 9. Mai 2010

Eine alte Nähmaschine

fristete jahrelang versteckt und unerkannt ihr Dasein in einem hässlichen, braunen Nähtischchen, welches wiederum ganz nützliche Dienste im Eck zwischen unseren Sofas leistete.
Nach einer kleinen Umräumwut....kommt bei mir ja auch nur gaaaanz selten vor...wurde sie endlich befreit ...und dem Tischchen wurde bei der Gelegenheit nicht nur ein neuer Standort zugeteilt, sondern obendrein auch gleich noch ein weißer Anstrich verpasst.
Natürlich ist sie nicht mehr nähtüchtig....aber wer braucht das schon bei neu gewonnener Dekostellfläche !!!
Und weil ich schon mal dabei war, gibt´s noch eine kleine Kostprobe von alten
Nähutensilien, die ich von meiner Großmutter geerbt habe.
Wobei... das mit der Kostprobe hält sich in Grenzen, da ich heute mit der Kamera meiner Tochter fotografiert habe und mir mal wieder das nötige Knowhow, diese auch in all ihren Möglichkeiten einzusetzten, leider fehlte.


















































































































































































































































Reines Seidengarn, das zwar mit den Jahren ganz porös geworden ist, von seiner Farbintensität aber nichts verloren hat.


































Und zum Schluss muss ich euch unbedingt noch mein Muttertagssträußchen zeigen.
Er ist von Ninas Freundin, die erst ganz frisch eine Floristiklehre begonnen hat, gebunden worden.
Deshalb, liebe Jana...für den Fall, dass du mal wieder hier "vorbeischaust"...er ist ganz bezaubernd!!! :)))



















































Mit diesen Bildern wünsch ich euch allen noch einen wunderschönen Muttertagsabend .
Ich hoffe, ihr seid gebührend verwöhnt worden und konntet den Tag voll und ganz genießen.



Kommentare:

  1. Oh das sind aber schöne Schätze ! Das sind ja ganz besondere Erinnerungsstücke und so schön dekorativ. Der Strauss ist auch ganz toll; genau nach meinem Geschmack. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute! So ei Nähmaschinentischchen habe ich von meiner Omi auch, es ist allerdings (noch) braun, ich habe mich bislang nicht recht getraut sie zu streichen...Aber bei Dir sieht das echt super aus. Sehr schön hast Du sie dekoriert, und Du hast so wundervolle Nähutensilien! Echt ein Traum. Einen schönen Abend wünscht Dir Anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute,
    diese Nähmaschinen(tischen) ist ein echtes Schmuckstück. Wuuuuunderschön!
    Der Blumenstrauß ist echt gelungen. Gefällt mir richtig gut.
    Eine tolle Woche mit (hoffentlich) vielem Sonnenschein wünsche ich Dir.
    Viiieeele liebe Grüße, Lucia

    AntwortenLöschen
  4. ...neidisch guck ich auf deine alten Schätzchen. Meine Ma hat leider ihre alte Tretmaschine entsorgt. Als Kind hab ich es geliebt, an dem großen Rad zu drehen und auf dem Tretbrett zu wippen...lach...meine Ma fand das nicht so lustig....ich hätte die für mein Leben gerne....
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ute,
    Du hast wirklich wunderschöne Schätze von Deiner Oma geerbt. Besonders die verschiedenen Nähgarne in dem Schaukasten sind traumhaft und zum Gebrauch zu schade. So eine umfangreiche Sammlung kann man kaum noch zusammen tragen.
    Vielen Dank fürs zeigen.
    Dein Blumenstrauß ist auch sehr schön, man sieht es wurde sich Mühe gegeben.

    Ganz liebe Grüße
    Beate aus Dortmund

    AntwortenLöschen
  6. Hi Ute !

    Ein traumhaftes nostalgisches Schmuckstückchen ist deine Nähmaschine !
    Wir haben auch so eine alte Singer zu Haus stehen, u ich würd mich auch nie davon trennen können....!

    Die Bilder sind wunderschön..

    glg melanie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ute,
    das sind ja tolle schätze von deine Oma. Ich habe auch eine kleine Sammlung am alten Nähutensilien, ich erfreue mich immer wieder daran und manchmal darf ich etwas davon gebrauchen.-)

    Dir auch die beste wunsche zum Muttertag und einen gemütlichen Abend mit deinen Lieben!

    viele liebe Grüße, Angie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ute! "Geerbt" heißt: nichts mehr zu machen ;) Zu gern hätte ich mich noch bei deiner Omi ein wenig beliebt gemacht! :) Sie hat dir ja wahre Schätze zukommen lassen. Ob du sie benötigst, ist nicht wichtig. Aber sie sind soooo dekorativ!

    Ganz liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ute,
    Ohh so schöne Schätze hast Du von Deiner Omi geerbt. Der Kasten und die Leinenstücke gefallen mir sehr gut. Ich habe ja eine Adler Nähmaschine von meiner Schwiegermutter bekommen. Im Frühling bekam Diese auch einen neuen Platz. Auf meinem Blog kann man sie immer wieder mal sehen. Ich liebe sie, da sie so dekorativ ist! Nein, ich streiche meine nicht weiss an denn das wäre um die schönen Bordüren die in das Holz gebrannt wurden viel zu schade. Deine sieht aber in weiss echt klasse aus.
    GlllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ute,
    ...tolle Nähmaschine...tolle Schätze hast du von Deiner Oma...und so einen süßen Strauß!!Danke für die schönen Bilder!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ute,

    Du zeigst uns wieder sooooooo schöne Bildkens!!! Für mich immer wieder ein AugenSchmaus!!! Ich hoffe Du hattest einen schönen Muttertag und wünsche Dir einen schönen Start in die Woche, liebste Grußches, Bettinsche

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ute,

    ich bin ganz aus dem Haeuschen von sooooo vielen schoenen Bildern.
    Und wie ich dich um deine alten Stoeffchen und Holzspullen beneide.Ich bin auch immer wieder auf der suche danach.

    Sei ganz lieb gegruesst und viel freude am Anblick deiner tollen Naehmaschiene wuenscht dir Conny

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ute,
    wunderschöne Schätze hast du. Die alte Nähmaschine sieht toll aus! Ich mag so alte Dinge. Du hast sie wunderschön in Szene gesetzt, hätte jetzt auch gerne so wunderbare alte Nähgarne :-))) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ute.
    Viele schöne Dinge zeigst du uns heute.
    Schönes altes Nähmaschinchen.Und die anderen Dinge sind fantastisch die Garnrollen und die vielen Knöpfe.Alles in einem toller Post.
    Und den schönen Blumenstrauß möchte ich nicht vergessen.
    Wünsche dir eine schöne Woche.Sei lieb gegrüßt von Jana

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ute,
    das ist eine wuuunderschöne Nähmaschine!
    Und die anderen superschönen Nähuntensilien, aaach wie schööön,
    liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen